Brokkolisalat mit Fetakäse

Ein schmackhafter Salat für warme Tage. Der Salat eignet sich als Beilage zu Fisch- und Fleischgerichten und ist dazu auch noch sehr gesund. Brokkoli versorgt den Körper mit einer Vielzahl an Vitaminen, insbesondere Vitamin C, für das Immunsystem, Vitamin B, E und K, reichlich Antioxidantien und Ballaststoffen.
Die Antioxidantien wirken sich hemmend auf freie Radikale aus. Damit schützen sie die Zellen vor Entzündungen. Die Ballaststoffe regen die Verdauung an und und beugen Magen-Darm-Problemen vor. Zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens sollte Brokkoli auf dem Speiseplan nicht fehlen.

Nudelsalat mit Schmand

Hier ein Rezept für die schnelle Küche. Nudelsalat lässt sich sehr gut vorbereiten und schmeckt warm und kalt. Der Salat ist auch zur Verarbeitung von Nudelresten vom Vortag bestens geeignet.

Wassermelonensalat mit Fetakäse

Der würzige und leicht scharfe Salat ist zum Flüssigkeitsausgleich bei hohen Außentemperaturen optimal geeignet. Wassermelonen in Verbindung mit Fetakäse enthalten per se wenig Kalorien.
Die Kombination von Fetakäse und Chili ist als Beilage zu Fleisch- und Fischgerichten bestens geeignet.
Der Bikinifigur schadet der Wassermelonensalat definitiv nicht. Er enthält reichlich Eiweiss und viele lebensnotwendige Mineralien, wie Calcium, Kalium, Magnesium und Natrium-
Das in Melonen enthaltene Vitamin B5, auch als „ Königin der Hautvitamine“ bekannt, drosselt die Talgproduktion und sorgt für eine schöne Haut.
Der Salat ist als Mitbringsel einer Gartenparty ebenso geeignet wie als Hauptgericht.
Er schmeckt sehr gut und lässt sich prima vorbereiten.
Peperoni, Knoblauch und Tomaten verleihen ihm einen südländischen Hauch.
Warum also in die Ferne schweifen?
Urlaubsgefühle kommen bei seinem Verzehr auch auf dem eigenen Balkon, im eigenen Garten, in der Laubenkolonie oder beim Picknick auf.

Tortellinisalat

für heiße Sommertage ist ein Nudelsalat genau das Richtige.

Der Salat kann warm und kalt verspeist werden und ist außerdem noch schnell zubereitet.
Das Gericht ist preiswert und kinderleicht zu kochen.
Der Kartoffelsalat ist einfach lecker, frisch, leicht, schmackhaft und gut verdaulich.
Lachs und Kapern geben ihm einen ganz besonderen Geschmack.
Eine laue Sommernacht auf Balkonien kann mit einem kleinen Häppchen, etwas frischem Brot und einem Glas Wein zu den unvergesslichen Momenten im Leben gehören.

Limonen-Öl

….ein gutes Öl ist das i-Pünktchen jeder selbst zubereiteten Speise.
Warum sollte man nicht in diesem Bereich einmal selbst experimentieren?
Hier ein Rezept für Anfänger.
Für die Zubereitung des Zitronenöls werden gerade mal 5 Minuten benötigt.

Gemischter Salat mit Pilzen

Ein frischer Salat schmeckt immer, z.B. als Vorspeise, als Beilage zu einem Hauptgericht oder als Snack im Büro. Weil Salat weniger Kalorien enthält als Süßigkeiten, wie Bonbons, Kekse und Schokolade kann man auch deutlich mehr davon essen. Beim Verzehr von Salat stellt sich irgendwann ein Sättigungsgefühl ein. So schützt er vor Übergewicht, einem trägen Darm und Vitaminmangel.
Linsensalat, eine frische und fruchtige Hauptmahlzeit.
Linsen sind reich an pflanzlichen Eiweißen. Sie liefern Kraft und Energie.
Heidelbeeren und Fenchel verleihen dem Salat einen auffallenden Geschmack.
Wild wachsende Heidelbeeren schmecken übrigens besonders intensiv.
Wer sie ernten möchte sollte Liebe und Geduld mitbringen, weil die Früchte sehr klein sind.
Für Kinder könnte ein Ernteausflug in die Natur gerade im Hochsommer eine willkommene Abwechlslung sein. Sie haben meist Spass beim Pflücken dieser kleinen Früchte, da diese ihre Zunge so schön blau färben können.
Heidelbeeren schmecken roh, mit einem Schuss Sahne, als Smoothie oder zu Torten und Kuchen verarbeitet. Alternativ zu den wild wachsenden Beeren gibt es kultivierte bzw. industriell angebaute Blaubeeren im Supermarkt zu kaufen. Diese Beeren lassen sich Ruck-Zuck zu leckeren Speisen verarbeiten. Heidelbeeren enthalten übrigens eine gehörige Portion an Vitamin C und Vitamin E. Sie unterstützen das Immunsystem und haben für den Stoffwechsel der Haut eine besondere Bedeutung. Der gleichfalls verarbeitete Fenchel schützt vor Blähungen.

Bunter Sommersalat

Bei diesem Salat kommt gute Laune auf den Tisch. Die bunten Farben sprechen die Augen an und machen Appetit. Das verarbeitete Gemüse enthält im Vergleich zu Wurst und Fleisch weniger Kalorien und stattdessen viele Ballaststoffe, welche einen günstigen Effekt auf die Verdauung haben. Selbst bei Sorgen um die Figur kann eine größere Menge verzehrt werden.
Ein üppiges Mahl ist erlaubt.
Heute empfehlen wir einen bunten und gesunden Sommersalat der ganz einfach zubereitet werden kann. Der Salat versorgt unseren Körper auf natürliche Art und Weise mit Vitaminen und Mineralstoffen. In der Honigmelone stecken neben den Vitaminen B und C eine Vorstufe von Vitamin A und Kalium, das den Stoffwechsel anregt und auch für das Herz-Kreislaufsystem unentbehrlich ist. Ein Kaliummangel könnte von Darmträgheit, Blähungen und Verstopfung begleitet werden. Selbst Müdigkeit und Konzentrationsstörungen werden bei einem Mangel an Kaliummangel und Eisen beklagt.
Eisen, Folsäure und zusätzliche Ballaststoffe stecken in den Tomaten und der Avocado.
Eisen ist für das blutbildene System unentbehrlich. Aber auch bei einem Folsäuremangel wäre die Bildung roter Blutkörperchen gefährdet. All diese Punkte sprechen dafür, dass dieser leckere Salat einmal ausprobiert werden sollte.
1 von 4