Topseller
D&V Anelli Juice 9.5oz (28cl) D&V Anelli Juice 9.5oz (28cl)
Inhalt 6 Stück (11,41 € * / 1 Stück)
68,45 € *
D&V Anelli DOF 11.5oz (34cl) D&V Anelli DOF 11.5oz (34cl)
Inhalt 6 Stück (11,41 € * / 1 Stück)
68,45 € *
D&V Anelli Iced beverage 14.5oz (43cl) D&V Anelli Iced beverage 14.5oz (43cl)
Inhalt 6 Stück (13,17 € * / 1 Stück)
79,03 € *
D&V Jupiter Cornflower Ice Bev Glass 13oz (.35L) 7.5x12.5cm-Long-Drink-Glas D&V Jupiter Cornflower Ice Bev Glass 13oz...
Inhalt 6 Stück (13,02 € * / 1 Stück)
78,09 € *
D&V Jupiter Cornflower DOF Glass 10oz (.30L) 7.5x9.5cm D&V Jupiter Cornflower DOF Glass 10oz (.30L)...
Inhalt 6 Stück (12,79 € * / 1 Stück)
76,76 € *
D&V Jupiter Clear Iced Beverage Glass 13oz (.35L) 7.5x12.5cm D&V Jupiter Clear Iced Beverage Glass 13oz...
Inhalt 6 Stück (13,02 € * / 1 Stück)
78,09 € *
D&V Jupiter Clear Double Old-Fashioned Glass 10oz (.30L) 7.5x9.5cm D&V Jupiter Clear Double Old-Fashioned Glass...
Inhalt 6 Stück (12,79 € * / 1 Stück)
76,76 € *
D&V Jupiter Fern Iced Beverage Glass 13oz (.35L) 7.5x12.5cm-Longdrink-Glas grün D&V Jupiter Fern Iced Beverage Glass 13oz...
Inhalt 6 Stück (13,02 € * / 1 Stück)
78,09 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Weißweinkelch-Q1-mundgeblasen
Weißweinkelch-Q1-mundgeblasen
Weißweinkelch Q1 6er-Set Dünnwandig und leicht – so präsentiert sich die Serie Q1. Weinkenner lieben sie. Edle Weine fühlen sich darin zu Hause. Volumen (randvoll): 350 ml Höhe: 246 mm Außendurchmesser: 84 mm Weißweinkelch Q1 6er Set Der...
Inhalt 6 Stück (24,22 € * / 1 Stück)
145,30 € *
NEU
Burgunderkelch Q 1 mundgeblasen
Burgunderkelch Q 1 mundgeblasen
Rotweinglas-Burgunderglas-Serie Q1 - 6er-Set Dünnwandig und leicht – so präsentiert sich die Serie Q1. Weinkenner lieben sie. Edle Weine fühlen sich darin zu Hause. Volumen (randvoll): 650 ml Höhe: 244 mm Außendurchmesser: 114 mm Das...
Inhalt 6 Stück (25,00 € * / 1 Stück)
150,00 € *
NEU
Burgunderkelch Q 1 mundgeblasen
Burgunderkelch Q 1 mundgeblasen
Rotweinglas-Burgunderglas-Serie Q1 - 2er-Set Dünnwandig und leicht – so präsentiert sich die Serie Q1. Weinkenner lieben sie. Edle Weine fühlen sich darin zu Hause. Volumen (randvoll): 650 ml Höhe: 244 mm Außendurchmesser: 114 mm Das...
Inhalt 2 Stück (30,50 € * / 1 Stück)
61,00 € *
NEU
Quatrophil Rotweinkelch
Quatrophil Rotweinkelch
Geeignet für klassischen Rotwein mit viel Körper wie zum Beispiel Chianti Classico, Chianti Riserva, Montepulciano, Barbera, Zweigelt. QUATROPHIL QUATROPHIL von Stölzle ist eine Gläserkollektion mit markant geformten Kelchgläsern und...
Inhalt 2 Stück
28,65 € *
NEU
Quatrophil Burgunderkelch
Quatrophil Burgunderkelch
Geeignet für reife, hochwertige, tanninarme Rotweine wie zum Beispiel Brunello di Montalcino, Barolo, Barbaresco, Pinot Noir, Bourgogne-Weine. QUATROPHIL von Stölzle ist eine Gläserkollektion mit markant geformten Kelchgläsern und...
Inhalt 6 Stück
54,10 € *
NEU
Quatrophil Burgunderkelch
Quatrophil Burgunderkelch
Geeignet für reife, hochwertige, tanninarme Rotweine wie zum Beispiel Brunello di Montalcino, Barolo, Barbaresco, Pinot Noir, Bourgogne-Weine. QUATROPHIL QUATROPHIL von Stölzle ist eine Gläserkollektion mit markant geformten Kelchgläsern...
Inhalt 2 Stück
28,95 € *
NEU
Quatrophil Rotweinkelch
Quatrophil Rotweinkelch
Geeignet für klassischen Rotwein mit viel Körper wie zum Beispiel Chianti Classico, Chianti Riserva, Montepulciano, Barbera, Zweigelt. QUATROPHIL QUATROPHIL von Stölzle ist eine Gläserkollektion mit markant geformten Kelchgläsern und...
Inhalt 6 Stück
53,15 € *
NEU
HIGHLIGHT Champagnerkelch
HIGHLIGHT Champagnerkelch
Die HIGHLIGHT-Gläser mit ihrem hohen Stiel, den nahtlosen Übergang zum Kelch und die schlanke Form des Kelches sorgen bereits vor dem effektvollen Leuchten für einen Auftritt der Gläser, der auch besonderen Anlässen Eleganz verleiht.
Inhalt 2 Stück
92,90 € *
NEU
HIGHLIGHT Weißweinkelch
HIGHLIGHT Weißweinkelch
Die HIGHLIGHT-Gläser mit ihrem hohen Stiel, den nahtlosen Übergang zum Kelch und die schlanke Form des Kelches sorgen bereits vor dem effektvollen Leuchten für einen Auftritt der Gläser, der auch besonderen Anlässen Eleganz verleiht.
Inhalt 2 Stück
92,90 € *
Glasstrohhalme -Glassstraws-Glastrinkhalme-Glas-Trinkröhrchen gerade Form, 230 mm, 9 “ 50iger Set Fa
Glasstrohhalme...
Der Genuss eines erfrischenden Getränks mit Trinkhalm ist stets auch ein Stückchen Luxus – im Alltag genauso wie in geselliger Runde. Doch Einmal-Trinkhalme aus Kunststoff, wie man sie in der Gastronomie ebenso wie in Privathaushalten...
Inhalt 50 Stück (1,10 € * / 1 Stück)
54,84 € *
Glasstrohhalme -Glassstraws-Glastrinkhalme-gerade Form, 150 mm; 6“ inch, 6er Set, Farbe klar, mit Bü
Glasstrohhalme...
Der Genuss eines erfrischenden Getränks mit Trinkhalm ist stets auch ein Stückchen Luxus – im Alltag genauso wie in geselliger Runde. Doch Einmal-Trinkhalme aus Kunststoff, wie man sie in der Gastronomie ebenso wie in Privathaushalten...
Inhalt 6 Stück (3,52 € * / 1 Stück)
21,10 € *
Glasstrohhalme -Glassstraws-Glastrinkhalme-gerade Form, 150 mm; 6“ inch, 50er Set Farbe klar
Glasstrohhalme...
Der Genuss eines erfrischenden Getränks mit Trinkhalm ist stets auch ein Stückchen Luxus – im Alltag genauso wie in geselliger Runde. Doch Einmal-Trinkhalme aus Kunststoff, wie man sie in der Gastronomie ebenso wie in Privathaushalten...
Inhalt 50 Stück (0,94 € * / 1 Stück)
47,22 € *
1 von 4
Zuletzt angesehen

Gläserkunde – welches Glas sich für welches Getränk eignet

Es gibt für jedes Getränk das richtige Glas. Ob zu Hause oder in einem Restaurant, es existieren Gläser in vielen unterschiedlichen Formen. Diese Formen sind nicht nur dekorativ, sondern erfüllen ihren Zweck bei Bieren, Weinen und Cocktails und unterstreichen deren Aromen und Geschmack. Eine Ausnahme bilden Saft- bzw. Wassergläser. Die verschiedenen Formen sind hier tatsächlich nur schön anzusehen. Auch Weingläser unterscheiden sich voneinander. Generell gibt es fünf Kategorien in die Gläser eingeteilt werden: Saftgläser, Spirituosengläser, Biergläser, Sekt- und Weingläser. Damit ein Getränk seine volle Vielfalt entfachen kann, wird eine bestimmte Form benötigt.

Der Grundsatz ist; je bauchiger ein Glas geformt ist, desto besser entfaltet sich das Aroma des Getränks. Weißwein benötigt weniger Platz, um sich zu entfalten als schwerer Wein. Deshalb gibt es für Rotwein einen Dekanter, die oben eine weite Öffnung haben, so kann das Aroma hinaufsteigen. Da der Alkoholgeruch aber auch hinauf steigt, haben Spirituosengläser eine kleinere Öffnung. Neben der Öffnung eines Glases spielt auch die Länge des Stiels eine Rolle. Mit einem langen Stiel oder einem Handgriff wird die eigene Wärme abgehalten. Besonders bei Sektgläsern ist dies ein entscheidendes Detail.

Alle möglichen Formen und Zubehören von Gläsern können Sie auf https://www.deinetraumkueche.de/kuechenausstattung/gedeckter-tisch-und-zubehoer/glaeser/?p=1 entdecken.

Das richtige Glas zur richtigen Flüssigkeit zu kennen ist zum Teil Etikette und zum Teil Kunst. Es gibt viele kunstvoll gestaltete Gläser und ebenso personalisiert sind sie ein beliebtes Geschenk. Für ein Geschenk gibt es hier unzählige Möglichkeiten für alle möglichen Getränke. Trinkt der Beschenkte gern Whisky, wäre ein Tumbler das richtige Geschenk und für einen Weinliebhaber zum Beispiel ein personalisiertes Weinglas.

Welche Gläserarten gibt es?

Trinkgläser: Geeignet für Wasser und Säfte

Bei gewöhnlichen Trinkgläsern für Saft oder Wasser spielt die Form keine Rolle, da sich hier kein Geschmack oder Aroma entfalten muss. Bei Getränken mit Kohlensäure eignen sich vor allem schmale Trinkgläser, so bleibensie länger sprudelig. In breiten Gläsern mit großer Öffnung verfliegt die Kohlensäure schnell. Wenn Sie also gerne weniger Kohlensäure in Ihrem Wasser oder der Limonade haben, dann verwenden Sie ein Glas mit breiter Öffnung. Wenn Sie eine große Auswahl an Gläsern und Geschirr haben, sollten Sie darauf achten, dass die gewöhnlichen Trinkgläser optisch zum Rest passen.

Weinglas: Unterschiedliche Gläser für Rot- und Weißwein

Bei Wein sieht die Lage ganz anders aus. Sie sollten unbedingt das richtige Glas wählen, da sonst das Aroma darunter leiden kann. Die Wahl des richtigen Weinglases hängt von der Farbe des servierten Weins ab. Der entscheidende Unterschied zwischen diesen beiden Gläsern ist die Form. Für einen roten Wein verwenden Sie ein Glas mit einer großen Öffnung, da dieser mehr Luft zum Atmen benötigt. In der Regel wird Rotwein zuerst in einen Dekanter gegeben, um ihn atmen zu lassen. Diese Dekanter haben eine bauchige Form unten und eine große Öffnung oben. Weißweingläser hingegen sind schlanker. Die Kombination aus beiden Weinen ist der Roséwein, dieser wird in leicht bauchigen Gläsern serviert. Das süße Aroma des Weins kann so nach oben steigen und sich voll ausfalten.

Bauchiges Rotweinglas

Echte Weinkenner trinken ihren Wein gut temperiert, das bedeutet, er wird, bevor er serviert wird, in einem bauchigen Gefäß stehen gelassen. Wie bereits erwähnt, kann dieses Gefäß ein Wein-Dekanter sein, der unten herum eine bauchige Form hat und oben herum eine große Öffnung. Das bekannteste Rotweinglas ist nur leicht bauchig und hat einen langen Kelch. Bei diesem Glas können auch leichte Rotweine gut atmen. Ist in einem Wein mehr Tannin enthalten, benötigen sie eine höhere Luftzufuhr, was Sie durch Schwenken des Glases erreichen können. Durch diesen Prozess werden alle Inhaltsstoffe des Weines gut miteinander verbunden.

Schlankes Weißweinglas

Im Gegensatz zum Rotwein muss ein Weißwein seltener atmen, deswegen muss der Kelch bei diesen Gläsern nicht allzu groß sein. Weißweingläser sind meistens leicht bauchig und eher schlank. Bei diesen Gläsern ist der lange Stiel wesentlich wichtiger. Die Handwärme könnte die Temperatur des Weins beeinflussen, deshalb sollte der Abstand zwischen der Hand und dem Glas möglichst groß sein. Weißwein wird gekühlt, ehe er serviert wird. Damit die Temperatur nicht die des Raumes oder der Hand annimmt, wird ein Weißweinglas in der Regel nicht voll befüllt.

Das Portweinglas

Portwein ist ein portugiesischer Süßwein, der entweder als süßer Likörwein zum Essen als auch als Aperitif vor dem Essen serviert werden kann. An wärmeren Tagen kann der Portwein bei normaler Temperatur getrunken werden, ansonsten wird es bis zu 10 Grad Celsius gekühlt. Das Portweinglas ist nach obenhin tulpenförmig, damit sich das Aroma auf die Nase konzentrieren kann. Das Portweinglas ähnelt dem Sherryglas und hat ein maximales Füllvolumen von 140 ml. Mit dieser Größe ist es wesentlich kleiner als ein Weinglas. Für roten Portwein wird in der Regel ein Grappaglas ähnliches Gefäß verwendet.

Das Cocktailglas

Auch für die leckeren bunten Cocktails gibt es unterschiedliche Gläser. Jeder war schonmal zur Happy Hour in einer Bar und hat sich einen kleinen Cocktail mit Schirmchen bestellt und war dann vielleicht überrascht in was für großen Gläsern diese serviert wurden. Die Wahl des richtigen Glases für Cocktails oder auch für Kaffeespezialitäten wie Cappuccino, Latte Macchiato oder ein klassischer Espresso-Coretto ist daher wissenswert. Besonders im Bereich der Cocktails gibt es viele verschiedene Gläserarten, die man kennen sollte. Das klassische Glas ist zum Beispiel die Cocktailschale in denen Martinis mit Oliven serviert werden. Das Glas hat eine dreieckige Form und kann einen Stiel haben oder nicht, es ist das bekannteste Cocktailglas und ist in jeder Bar zu finden.

Das Longdrink-Glas

Ebenso oft verwendet wie das „Martiniglas“ ist das Glas für Longdrinks. Die Form ist lang und schmal ohne Kurven und ohne Stiel. Dieses Glas wird nie randvoll gefüllt und eignet sich besonders für Cocktails in denen zum Mischen Softdrinks wie Soda oder Cola verwendet werden wie zum Beispiel der bekannte Cuba Libre oder Mojitos. In diese schlanken und hohen Gefäße können Drinks entweder mit oder ohne Eis serviert werden.

Ballongläser

Da es aber nicht nur fruchtige Cocktails gibt, sondern auch welche mit Sahne oder extra bunt, dann verwendet man das Ballonglas. Diese Gläserart ist bauchig und hat einen kurzen Stiel, besonders der berühmte Cocktail Pina Colada kommt dabei richtig toll zur Geltung. Da bei diesen Cocktails Farben und Effekte verwendet werden, funktioniert das sogenannte „Floaten“ mit diesen Gefäßen am besten.

Der Tumbler bzw. Becherglas

Tumbler werden auch Bechergläser genannt und haben einen dicken und stabilen Boden und meistens dünne Glaswände. Cocktails, die auf Whisky oder Gin basieren werden in der Regel in einem Tumbler serviert. Wird ein Cocktail in einem Tumbler bzw. Becherglas angereicht, wird keine Dekoration wie Früchte oder Schirmchen verwendet. Diese Getränke werden nur mit Eis serviert.

Der Champagnerkelch und das Champagnerglas

Der Champagnerkelch, das Champagnerglas und das Sektglas

Auch die Champagnerschale ist aufgrund seiner Eleganz ein beliebtes Glas. Für das Servieren von Champagner oder Sekt und Prosecco sind die Schalen aber nicht geeignet, da die Öffnung dieses Glases so groß ist, dass die Kohlensäure schnell entweicht. Für Schaumweine wie zum Beispiel Champagner oder Sekt eignet sich die sogenannte Schaumweintulpe. Dieses Glas ist hoch und läuft nach unten kegelförmig zusammen und ist ebenfalls ein Stielglas. Durch diese besondere Form wird sowohl das Aufsteigen der Kohlensäure gefördert als auch der Moussierpunkt begünstigt. Der Moussierpunkt sorgt dafür, dass Kohlenstoffdioxid zu Bläschen heranwächst und aufmoussiert.

Bei Schaumweinen wie Sekt und Champagner ist ein besonderes Glas wesentlich, damit sich das Aroma voll entfalten kann. Das allgemeine Sektglas ist ein hohe, kegelförmig zusammenlaufendes Glas mit einem vergleichsweise kurzen Stiel. Die sogenannte Tulpe ist schlank, hat aber einen leichten Bauch. Der Vorteil von Sektflöten ist, dass sich die Kohlensäure durch die schmale Öffnung nicht so schnell verflüchtigen kann. Der lange Stiel verhindert, dass die Handwärme den Sekt erwärmt.

Spirituosengläser: Das Whiskyglas

Wenn es um das „richtige“ Whiskyglas geht, spalten sich die Meinungen. Der eine trinkt seinen Whisky aus einem Tumbler mit Eis und der andere bevorzugt tulpenförmige Nosinggläser. Der Tumbler verfügt über einen stabilen, dicken Boden und dünne Glaswände mit einem Schliff. Wenn diese Gläser ausschließlich für Whisky verwendet, werden sie auch „old fashioned glass“ genannt. Durch ihre zylindrische Form und den großen Durchmesser sind diese Gläser perfekt für Getränke die auf Eis serviert werden. Durch diese spezielle Form verfliegen die Aromen des Whiskys recht schnell.

Karaffen, Krüge und Zubehör

Karaffen aus Glas

Karaffen sind große Gefäße, die für gewöhnlich mehr als einen Liter Füllvolumen umfassen. Diese Karaffen bestehen meistens aus Glas oder auch aus Plastik. Das Material macht die Gefäße langlebig und günstig. Da es heute viele Modelle aus Glas auf dem Markt gibt, werden sie zudem zu einer optischen Aufwertung. Die Glaskaraffen sind für alle möglichen Getränke geeignet, sei es, um den täglichen Wasserbedarf abzudecken oder um dem Wein den Geschmack zu entlocken. Es gibt eine riesige Auswahl an Designs für elegante Weinkaraffen, stilvoll dekorierte und verzierte Whiskykaraffen oder für Saft und Wasser.

Glaskaraffen existieren in allen möglichen Größen und Formen. Häufig werden Glaskaraffen mit einem integrierten Deckel angeboten. Der Deckel hat nicht nur die Funktion, unliebsame Insekten von dem Saft fernzuhalten, sondern kann Flüssigkeiten filtern oder sich automatisch öffnen und wieder verschließen. Die Vorteile einer Glaskaraffe mit Deckel sind, dass Ungeziefer durch einen besonderen Schließmechanismus ferngehalten werden, Fruchtteile oder Obstscheiben werden durch ein im Behälter enthaltenes Sieb davon abgehalten, mit in ein Glas ausgeschenkt zu werden und die Flüssigkeiten ergießen sich nicht in allzu großen Mengen aus der Karaffe.

Krüge aus Glas

Krüge sind ähnliche Flüssigkeiten-Behälter wie Glaskaraffen, diese werden ebenfalls aus Plastik, Glas oder Keramik hergestellt. Sie verfügen über ein großes Fassungsvolumen, welches zwischen 0,5 – 1,75 Litern liegt. Der Unterschied zwischen einer Karaffe aus Glas und einem Krug ist die generelle Form. Ein Krug hat im Gegensatz zu einer Karaffe häufig einen Griff, der das Einschenken und Servieren erleichtern soll. Außerdem werden Krüge nicht verwendet, um Wein zu dekantieren, sondern werden hauptsächlich mit Wasser oder Softdrinks gefüllt.

Zubehör wie zum Beispiel ein Glastrinkhalm

In gehobeneren Lokalen oder Bars werden Getränke häufig mit einiger Dekoration verziert, dazu gehört auch der Glastrinkhalm. Besonders umweltfreundlich eignet er sich hervorragend, um ihn in einem Cocktail zu servieren. Der Vorteil eines Glastrinkhalmes ist, dass er sich problemlos wiederverwenden lässt und keinen unangenehmen Beigeschmack im Getränk oder im Mund hinterlässt, wie es zum Beispiel bei Pappe oder geschliffenes Holz der Fall wäre. Ein Strohhalm aus gepresster Pappe weicht nach einigen Minuten in der Flüssigkeit auf und kann Reste im Getränk hinterlassen. Da heutzutage Plastikstrohhalme nicht mehr verwendet werden, sind Glastrinkhalme eine angenehme Alternative, da man sie komfortabel in die Spülmaschine geben kann. Darüber hinaus sehen Glastrinkhalme wesentlich eleganter aus als Strohhalme aus Plastik oder Pappe.

Der Unterschied zwischen Bechern und Kaffeebechern

Es gibt verschiedene Arten von Bechern und Tassen. Häufig werden Becher und Tassen als Synonym füreinander verwendet, doch es gibt Unterschiede. Im Gegensatz zu einem Becher ist bei einer Tasse immer ein Henkel vorhanden. Um einen Griff an einer Tasse anzubringen, wird ein bestimmtes Material verwendet. Tassen werden in der Regel nicht nach Material, Größe oder Form unterschieden, sondern eher an der Art des servierten Heißgetränkes. Tassen bestehen häufig aus Keramik oder Porzellan und werden mit einer Untertasse ergänzt.

Ein Kaffeebecher ist für gewöhnlich ein Gefäß in Kegelform und verfügt über keinen Henkel wie die Tasse. Darüber hinaus spricht man von einem Becher, wenn das Fassungsvermögen mehr als 250 ml beträgt. Ebenfalls als Kaffeebecher bezeichnet werden die „To-Go“-Gefäße, in denen man den Kaffee zum Mitnehmen aus Cafés erhält. Wenn man sich einen Kaffeebecher in einem Lokal bestellt, bekommt man ein massiveres Behältnis ohne Griff, Fuß und Unterteller.

Da der Umweltschutz ein großes Thema unserer Zeit ist sucht man natürlich nach Alternativen für den klassischen Pappbecher. Leider ist meistens der Kaffee nach nur wenigen Minuten abgekühlt und schmeckt nicht mehr oder man verbrennt sich die Hände. Darüber hinaus sind Pappbecher keine stabile Variante eines Kaffeebechers. Eine Alternative hierzu wären zum Beispiel Kaffeethermobecher, welche wiederverwendbar sind und die Umweltressourcen schonen.

Es gibt für jedes Getränk das richtige Glas. Ob zu Hause oder in einem Restaurant, es existieren Gläser in vielen unterschiedlichen Formen. Diese Formen sind nicht nur dekorativ, sondern erfüllen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gläserkunde – welches Glas sich für welches Getränk eignet

Es gibt für jedes Getränk das richtige Glas. Ob zu Hause oder in einem Restaurant, es existieren Gläser in vielen unterschiedlichen Formen. Diese Formen sind nicht nur dekorativ, sondern erfüllen ihren Zweck bei Bieren, Weinen und Cocktails und unterstreichen deren Aromen und Geschmack. Eine Ausnahme bilden Saft- bzw. Wassergläser. Die verschiedenen Formen sind hier tatsächlich nur schön anzusehen. Auch Weingläser unterscheiden sich voneinander. Generell gibt es fünf Kategorien in die Gläser eingeteilt werden: Saftgläser, Spirituosengläser, Biergläser, Sekt- und Weingläser. Damit ein Getränk seine volle Vielfalt entfachen kann, wird eine bestimmte Form benötigt.

Der Grundsatz ist; je bauchiger ein Glas geformt ist, desto besser entfaltet sich das Aroma des Getränks. Weißwein benötigt weniger Platz, um sich zu entfalten als schwerer Wein. Deshalb gibt es für Rotwein einen Dekanter, die oben eine weite Öffnung haben, so kann das Aroma hinaufsteigen. Da der Alkoholgeruch aber auch hinauf steigt, haben Spirituosengläser eine kleinere Öffnung. Neben der Öffnung eines Glases spielt auch die Länge des Stiels eine Rolle. Mit einem langen Stiel oder einem Handgriff wird die eigene Wärme abgehalten. Besonders bei Sektgläsern ist dies ein entscheidendes Detail.

Alle möglichen Formen und Zubehören von Gläsern können Sie auf https://www.deinetraumkueche.de/kuechenausstattung/gedeckter-tisch-und-zubehoer/glaeser/?p=1 entdecken.

Das richtige Glas zur richtigen Flüssigkeit zu kennen ist zum Teil Etikette und zum Teil Kunst. Es gibt viele kunstvoll gestaltete Gläser und ebenso personalisiert sind sie ein beliebtes Geschenk. Für ein Geschenk gibt es hier unzählige Möglichkeiten für alle möglichen Getränke. Trinkt der Beschenkte gern Whisky, wäre ein Tumbler das richtige Geschenk und für einen Weinliebhaber zum Beispiel ein personalisiertes Weinglas.

Welche Gläserarten gibt es?

Trinkgläser: Geeignet für Wasser und Säfte

Bei gewöhnlichen Trinkgläsern für Saft oder Wasser spielt die Form keine Rolle, da sich hier kein Geschmack oder Aroma entfalten muss. Bei Getränken mit Kohlensäure eignen sich vor allem schmale Trinkgläser, so bleibensie länger sprudelig. In breiten Gläsern mit großer Öffnung verfliegt die Kohlensäure schnell. Wenn Sie also gerne weniger Kohlensäure in Ihrem Wasser oder der Limonade haben, dann verwenden Sie ein Glas mit breiter Öffnung. Wenn Sie eine große Auswahl an Gläsern und Geschirr haben, sollten Sie darauf achten, dass die gewöhnlichen Trinkgläser optisch zum Rest passen.

Weinglas: Unterschiedliche Gläser für Rot- und Weißwein

Bei Wein sieht die Lage ganz anders aus. Sie sollten unbedingt das richtige Glas wählen, da sonst das Aroma darunter leiden kann. Die Wahl des richtigen Weinglases hängt von der Farbe des servierten Weins ab. Der entscheidende Unterschied zwischen diesen beiden Gläsern ist die Form. Für einen roten Wein verwenden Sie ein Glas mit einer großen Öffnung, da dieser mehr Luft zum Atmen benötigt. In der Regel wird Rotwein zuerst in einen Dekanter gegeben, um ihn atmen zu lassen. Diese Dekanter haben eine bauchige Form unten und eine große Öffnung oben. Weißweingläser hingegen sind schlanker. Die Kombination aus beiden Weinen ist der Roséwein, dieser wird in leicht bauchigen Gläsern serviert. Das süße Aroma des Weins kann so nach oben steigen und sich voll ausfalten.

Bauchiges Rotweinglas

Echte Weinkenner trinken ihren Wein gut temperiert, das bedeutet, er wird, bevor er serviert wird, in einem bauchigen Gefäß stehen gelassen. Wie bereits erwähnt, kann dieses Gefäß ein Wein-Dekanter sein, der unten herum eine bauchige Form hat und oben herum eine große Öffnung. Das bekannteste Rotweinglas ist nur leicht bauchig und hat einen langen Kelch. Bei diesem Glas können auch leichte Rotweine gut atmen. Ist in einem Wein mehr Tannin enthalten, benötigen sie eine höhere Luftzufuhr, was Sie durch Schwenken des Glases erreichen können. Durch diesen Prozess werden alle Inhaltsstoffe des Weines gut miteinander verbunden.

Schlankes Weißweinglas

Im Gegensatz zum Rotwein muss ein Weißwein seltener atmen, deswegen muss der Kelch bei diesen Gläsern nicht allzu groß sein. Weißweingläser sind meistens leicht bauchig und eher schlank. Bei diesen Gläsern ist der lange Stiel wesentlich wichtiger. Die Handwärme könnte die Temperatur des Weins beeinflussen, deshalb sollte der Abstand zwischen der Hand und dem Glas möglichst groß sein. Weißwein wird gekühlt, ehe er serviert wird. Damit die Temperatur nicht die des Raumes oder der Hand annimmt, wird ein Weißweinglas in der Regel nicht voll befüllt.

Das Portweinglas

Portwein ist ein portugiesischer Süßwein, der entweder als süßer Likörwein zum Essen als auch als Aperitif vor dem Essen serviert werden kann. An wärmeren Tagen kann der Portwein bei normaler Temperatur getrunken werden, ansonsten wird es bis zu 10 Grad Celsius gekühlt. Das Portweinglas ist nach obenhin tulpenförmig, damit sich das Aroma auf die Nase konzentrieren kann. Das Portweinglas ähnelt dem Sherryglas und hat ein maximales Füllvolumen von 140 ml. Mit dieser Größe ist es wesentlich kleiner als ein Weinglas. Für roten Portwein wird in der Regel ein Grappaglas ähnliches Gefäß verwendet.

Das Cocktailglas

Auch für die leckeren bunten Cocktails gibt es unterschiedliche Gläser. Jeder war schonmal zur Happy Hour in einer Bar und hat sich einen kleinen Cocktail mit Schirmchen bestellt und war dann vielleicht überrascht in was für großen Gläsern diese serviert wurden. Die Wahl des richtigen Glases für Cocktails oder auch für Kaffeespezialitäten wie Cappuccino, Latte Macchiato oder ein klassischer Espresso-Coretto ist daher wissenswert. Besonders im Bereich der Cocktails gibt es viele verschiedene Gläserarten, die man kennen sollte. Das klassische Glas ist zum Beispiel die Cocktailschale in denen Martinis mit Oliven serviert werden. Das Glas hat eine dreieckige Form und kann einen Stiel haben oder nicht, es ist das bekannteste Cocktailglas und ist in jeder Bar zu finden.

Das Longdrink-Glas

Ebenso oft verwendet wie das „Martiniglas“ ist das Glas für Longdrinks. Die Form ist lang und schmal ohne Kurven und ohne Stiel. Dieses Glas wird nie randvoll gefüllt und eignet sich besonders für Cocktails in denen zum Mischen Softdrinks wie Soda oder Cola verwendet werden wie zum Beispiel der bekannte Cuba Libre oder Mojitos. In diese schlanken und hohen Gefäße können Drinks entweder mit oder ohne Eis serviert werden.

Ballongläser

Da es aber nicht nur fruchtige Cocktails gibt, sondern auch welche mit Sahne oder extra bunt, dann verwendet man das Ballonglas. Diese Gläserart ist bauchig und hat einen kurzen Stiel, besonders der berühmte Cocktail Pina Colada kommt dabei richtig toll zur Geltung. Da bei diesen Cocktails Farben und Effekte verwendet werden, funktioniert das sogenannte „Floaten“ mit diesen Gefäßen am besten.

Der Tumbler bzw. Becherglas

Tumbler werden auch Bechergläser genannt und haben einen dicken und stabilen Boden und meistens dünne Glaswände. Cocktails, die auf Whisky oder Gin basieren werden in der Regel in einem Tumbler serviert. Wird ein Cocktail in einem Tumbler bzw. Becherglas angereicht, wird keine Dekoration wie Früchte oder Schirmchen verwendet. Diese Getränke werden nur mit Eis serviert.

Der Champagnerkelch und das Champagnerglas

Der Champagnerkelch, das Champagnerglas und das Sektglas

Auch die Champagnerschale ist aufgrund seiner Eleganz ein beliebtes Glas. Für das Servieren von Champagner oder Sekt und Prosecco sind die Schalen aber nicht geeignet, da die Öffnung dieses Glases so groß ist, dass die Kohlensäure schnell entweicht. Für Schaumweine wie zum Beispiel Champagner oder Sekt eignet sich die sogenannte Schaumweintulpe. Dieses Glas ist hoch und läuft nach unten kegelförmig zusammen und ist ebenfalls ein Stielglas. Durch diese besondere Form wird sowohl das Aufsteigen der Kohlensäure gefördert als auch der Moussierpunkt begünstigt. Der Moussierpunkt sorgt dafür, dass Kohlenstoffdioxid zu Bläschen heranwächst und aufmoussiert.

Bei Schaumweinen wie Sekt und Champagner ist ein besonderes Glas wesentlich, damit sich das Aroma voll entfalten kann. Das allgemeine Sektglas ist ein hohe, kegelförmig zusammenlaufendes Glas mit einem vergleichsweise kurzen Stiel. Die sogenannte Tulpe ist schlank, hat aber einen leichten Bauch. Der Vorteil von Sektflöten ist, dass sich die Kohlensäure durch die schmale Öffnung nicht so schnell verflüchtigen kann. Der lange Stiel verhindert, dass die Handwärme den Sekt erwärmt.

Spirituosengläser: Das Whiskyglas

Wenn es um das „richtige“ Whiskyglas geht, spalten sich die Meinungen. Der eine trinkt seinen Whisky aus einem Tumbler mit Eis und der andere bevorzugt tulpenförmige Nosinggläser. Der Tumbler verfügt über einen stabilen, dicken Boden und dünne Glaswände mit einem Schliff. Wenn diese Gläser ausschließlich für Whisky verwendet, werden sie auch „old fashioned glass“ genannt. Durch ihre zylindrische Form und den großen Durchmesser sind diese Gläser perfekt für Getränke die auf Eis serviert werden. Durch diese spezielle Form verfliegen die Aromen des Whiskys recht schnell.

Karaffen, Krüge und Zubehör

Karaffen aus Glas

Karaffen sind große Gefäße, die für gewöhnlich mehr als einen Liter Füllvolumen umfassen. Diese Karaffen bestehen meistens aus Glas oder auch aus Plastik. Das Material macht die Gefäße langlebig und günstig. Da es heute viele Modelle aus Glas auf dem Markt gibt, werden sie zudem zu einer optischen Aufwertung. Die Glaskaraffen sind für alle möglichen Getränke geeignet, sei es, um den täglichen Wasserbedarf abzudecken oder um dem Wein den Geschmack zu entlocken. Es gibt eine riesige Auswahl an Designs für elegante Weinkaraffen, stilvoll dekorierte und verzierte Whiskykaraffen oder für Saft und Wasser.

Glaskaraffen existieren in allen möglichen Größen und Formen. Häufig werden Glaskaraffen mit einem integrierten Deckel angeboten. Der Deckel hat nicht nur die Funktion, unliebsame Insekten von dem Saft fernzuhalten, sondern kann Flüssigkeiten filtern oder sich automatisch öffnen und wieder verschließen. Die Vorteile einer Glaskaraffe mit Deckel sind, dass Ungeziefer durch einen besonderen Schließmechanismus ferngehalten werden, Fruchtteile oder Obstscheiben werden durch ein im Behälter enthaltenes Sieb davon abgehalten, mit in ein Glas ausgeschenkt zu werden und die Flüssigkeiten ergießen sich nicht in allzu großen Mengen aus der Karaffe.

Krüge aus Glas

Krüge sind ähnliche Flüssigkeiten-Behälter wie Glaskaraffen, diese werden ebenfalls aus Plastik, Glas oder Keramik hergestellt. Sie verfügen über ein großes Fassungsvolumen, welches zwischen 0,5 – 1,75 Litern liegt. Der Unterschied zwischen einer Karaffe aus Glas und einem Krug ist die generelle Form. Ein Krug hat im Gegensatz zu einer Karaffe häufig einen Griff, der das Einschenken und Servieren erleichtern soll. Außerdem werden Krüge nicht verwendet, um Wein zu dekantieren, sondern werden hauptsächlich mit Wasser oder Softdrinks gefüllt.

Zubehör wie zum Beispiel ein Glastrinkhalm

In gehobeneren Lokalen oder Bars werden Getränke häufig mit einiger Dekoration verziert, dazu gehört auch der Glastrinkhalm. Besonders umweltfreundlich eignet er sich hervorragend, um ihn in einem Cocktail zu servieren. Der Vorteil eines Glastrinkhalmes ist, dass er sich problemlos wiederverwenden lässt und keinen unangenehmen Beigeschmack im Getränk oder im Mund hinterlässt, wie es zum Beispiel bei Pappe oder geschliffenes Holz der Fall wäre. Ein Strohhalm aus gepresster Pappe weicht nach einigen Minuten in der Flüssigkeit auf und kann Reste im Getränk hinterlassen. Da heutzutage Plastikstrohhalme nicht mehr verwendet werden, sind Glastrinkhalme eine angenehme Alternative, da man sie komfortabel in die Spülmaschine geben kann. Darüber hinaus sehen Glastrinkhalme wesentlich eleganter aus als Strohhalme aus Plastik oder Pappe.

Der Unterschied zwischen Bechern und Kaffeebechern

Es gibt verschiedene Arten von Bechern und Tassen. Häufig werden Becher und Tassen als Synonym füreinander verwendet, doch es gibt Unterschiede. Im Gegensatz zu einem Becher ist bei einer Tasse immer ein Henkel vorhanden. Um einen Griff an einer Tasse anzubringen, wird ein bestimmtes Material verwendet. Tassen werden in der Regel nicht nach Material, Größe oder Form unterschieden, sondern eher an der Art des servierten Heißgetränkes. Tassen bestehen häufig aus Keramik oder Porzellan und werden mit einer Untertasse ergänzt.

Ein Kaffeebecher ist für gewöhnlich ein Gefäß in Kegelform und verfügt über keinen Henkel wie die Tasse. Darüber hinaus spricht man von einem Becher, wenn das Fassungsvermögen mehr als 250 ml beträgt. Ebenfalls als Kaffeebecher bezeichnet werden die „To-Go“-Gefäße, in denen man den Kaffee zum Mitnehmen aus Cafés erhält. Wenn man sich einen Kaffeebecher in einem Lokal bestellt, bekommt man ein massiveres Behältnis ohne Griff, Fuß und Unterteller.

Da der Umweltschutz ein großes Thema unserer Zeit ist sucht man natürlich nach Alternativen für den klassischen Pappbecher. Leider ist meistens der Kaffee nach nur wenigen Minuten abgekühlt und schmeckt nicht mehr oder man verbrennt sich die Hände. Darüber hinaus sind Pappbecher keine stabile Variante eines Kaffeebechers. Eine Alternative hierzu wären zum Beispiel Kaffeethermobecher, welche wiederverwendbar sind und die Umweltressourcen schonen.