Bunter Sommersalat

Zutaten für 4 Personen:

  • ½ halbe Salatgurke
  • 250 g Champignons
  • 1 Salat ( Pflücksalat)
  • 6 Cocktailtomaten
  • 2 -3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 ½ Esslöffel Balsamico-Essig (weiß)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 hartgekochte Eier

 

Zubereitung des Dressings:

Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden.

Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.

Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Salz, Pfeffer, Rosmarinblättchen, Öl und Essig in ein Schraubglas geben, Glas verschließen und alles durch kräftiges Schütteln miteinander vermischen.

 

Zubereitung des Salates:

Champignons waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

Ebenso mit den Gurken und Tomaten verfahren.

Das geschnittene Gemüse mit der bereits vorbereiteten Marinade vermischen und diese einwirken lassen. Blattsalat waschen, gut abtropfen lassen, in mundgerechte Stücke zupfen und erst kurz vor dem Servieren unter die Gurken, c

Zutaten für 4 Personen:

½ halbe Salatgurke

250 g Champignons

1 Salat ( Pflücksalat)

6 Cocktailtomaten

2 -3 Esslöffel Olivenöl

1 ½ Esslöffel Balsamico-Essig (weiß)

1 Knoblauchzehe

4 Frühlingszwiebeln

1 Zweig Rosmarin

Salz

Pfeffer

4 hartgekochte Eier

 

Zubereitung des Dressings:

Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden.

Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.

Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Salz, Pfeffer, Rosmarinblättchen, Öl und Essig in ein Schraubglas geben, Glas verschließen und alles durch kräftiges Schütteln miteinander vermischen.

 

Zubereitung des Salates:

Champignons waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

Ebenso mit den Gurken und Tomaten verfahren.

Das geschnittene Gemüse mit der bereits vorbereiteten Marinade vermischen und diese einwirken lassen. Blattsalat waschen, gut abtropfen lassen, in mundgerechte Stücke zupfen und erst kurz vor dem Servieren unter die Gurken, Champignons und Tomaten heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Tipp:

Salat mit in Scheiben geschnittenen hartgekochten Eiern garnieren.

Als Beilage Weißbrot anbieten.

 

und Tomaten heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Tipp:

Salat mit in Scheiben geschnittenen hartgekochten Eiern garnieren.

Als Beilage Weißbrot anbieten.

 

 

Bei diesem Salat kommt gute Laune auf den Tisch. Die bunten Farben sprechen die Augen an und machen Appetit. Das verarbeitete Gemüse enthält im Vergleich zu Wurst und Fleisch weniger Kalorien und stattdessen viele Ballaststoffe, welche einen günstigen Effekt auf die Verdauung haben. Selbst bei Sorgen um die Figur kann eine größere Menge verzehrt werden.
Ein üppiges Mahl ist erlaubt.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.