Spaghetti mal anders

Spaghetties gehören zu den Teigwaren und werden aus Getreide/ Hartweizen hergestellt.

Ihr Gehalt an Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen hat eine sättigende Wirkung. In Deutschland werden Nudelgerichte sehr gern gegessen. Nudeln/ Spaghetties gehören damit zu den Grundnahrungsmitteln. Ihre sättigende Wirkung verdanken sie ihrem hohen Stärkegehalt.

Mit Nudelgerichten kann man den Speiseplan abwechlungsreich gestalten, weil man sie variabel mit Fleisch, Fisch und Gemüse kombinieren kann.

Zutaten für 4 Personen:

  1. 500g Spaghetti
  2. 1-2 Teelöffel Salz
  3. 4 Liter Wasser
  4. 2 Mozarella
  5. 1 große rote Paprikaschote
  6. 200g Kochschinken
  7. 180-200g Pesto

Zubereitung:

Paprika waschen, entkernen und in sehr kleine Stücke schneiden. Mozarella und Schinken würfeln und zur Seite stellen. Spaghetti ca. 6-7 Minuten in kochendem Salzwasser bißfest kochen, anschließend in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Nudeln portionsweise auf einen tiefen Teller geben und jeweils 1 Esslöffel Paprika, Schinken, Mozarella und Pesto dazugeben und mit den Nudeln vermischen.

 

Tags: Nudeln, Pilze
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.