Selfmade Döner

Zutaten für einen Döner:

  • 1 Fladenbrot für Döner - Fertigprodukt aus dem Supermarkt-
  • 100g Putenfleisch
  • 2-4 Salatblätter
  • 1 Tomate
  • 1 kleine Zwiebeln
  • 4 Gurkenscheiben/ grüne Gurke
  • 1Scheibe Emmentaler Käse
  • 2 Eßlöffel Ketschup
  • ½ Eßlöffel Honig
  • 2 Eßlöffel Mayonaise

 

Vorbereitung: 

  1. Soße für den Döner vorbereiten, indem Mayonaise, Ketschup und Honig miteinander vermischt werden.

  2. Salatblätter, Gurke und Tomate waschen. Zwiebel, Gurke und Tomate in dünne Scheiben schneiden.

  3. Putenfleisch in dünne Scheiben schneiden und in einer gefetteten Pfanne kurz anbraten.

  4. Döner fertigbacken und in der Mitte aufschneiden.

     

    Zubereitung des Döners: 

  • Eine Hälfte des Döners dick mit der zuvor vorbereiteten Soße bestehend aus Mayonaise, Ketschup und Honig bestreichen.

  • Die Soße mit den Salatblättern bedecken.

  • Das angebratene Putenfleisch, die Tomaten-, Zwiebel-, Gurken- und Käsescheibe in Schichten auf den Salat geben.

  • Am Ende alles mit der Oberseite des Döners bedecken und mit 2 Schaschlykstäben fixieren.

 

Guten Appetit. Schmeckt lecker, sieht gut aus und macht garantiert satt.

 

 

Wer wollte nicht schon immer mal sein Lieblingsgericht zu Hause selbst zubereiten? Hier finden Sie eine Kurzanleitung für einen Döner aus Putenfleisch. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.