Rote Linsen mit Aprikosen

 

Ein schnelles, preiswertes und schmackhaftes Gericht für die ganze Familie.
Linsen enthalten reichlich Eiweiß zum Erhalt der Muskulatur.
Sportler schätzen Linsen sehr. Aber auch Senioren sollten wissen, das eine gesunde und ausgewogene Ernährung gerade im Alter sehr wichtig ist. Unsere Muskulatur benötigt Eiweiß, so wie das Auto Benzin. Ein Fahrzeug ohne Diesel oder Benzin würde unweigerlich über kurz oder lang den Dienst verweigern und einfach stehen bleiben.
So ähnlich reagiert der menschliche Körper auch.
Tierische und pflanzliche Eiweiße versorgen unseren Organismus mit Kraft und Energie.
Diesen Kraftstoff benötigt die Muskulatur um arbeiten zu können.
Eiweißhaltige Lebensmittel haben deshalb nicht nur für Sportler eine besondere Bedeutung.
Jeder Mensch muss tagtäglich eine gewisse Menge eiweißhaltiger Lebensmittel zu sich nehmen um überleben zu können. ( Von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung ( DGE) werden ca. 0,8 g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht am Tag empfohlen.)
Der Eiweißgehalt der Lebensmittel verleiht dem Körper Kraft und Power. Diese Fähigkeiten haben nicht nur in der Jugend Bedeutung. Gerade im Alter sollte man tunlichst auf den Erhalt der Muskulatur achten, weil sich mit abnehmender Muskelkraft auch der Aktionsradius reduzieren würde. Das würde mit hoher Wahrscheinlichkeit bei vielen Menschen nicht mit ihren Wünschen und Träumen vereinbar sein, weil bei Eintritt von Immobillität die Hoffnung auf eine Weltreise, Neugestaltung des Gartens, lange und ausgedehnte Spaziergänge in weite Ferne rücken würde.
Fazit: Eine gesunde Ernährung ist wichtig.
Wer sich unsicher ist und nicht weiß, wie man sich richtig ernährt, sollte ggf. einen Ernährungsberater aufsuchen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Kasslerkotelett ( geräuchert )
  • 250 g getrocknete Aprikosen
  • 350 g rote Linsen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 3 Esslöffel Öl
  • ¼- ½ Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

 

Zubereitung:

Knoblauch und Zwiebeln schälen, fein würfeln und in einem Topf mit heißem Öl anschwitzen.

Frühlingszwiebeln waschen, in feine Ringe schneiden und zur Seite stellen.

Knochen vom Kasslerkotelett entfernen und das Fleisch in kleine Stücke schneiden, ebenfalls zur Seite stellen.

Gemüsebrühe und Linsen zu den Zwiebeln geben. Linsen bei reduzierter Temperatur ca. 15 Minuten garen. Kurz vor dem Ende der Garzeit das Fleisch und die Frühlingszwiebeln zu den Linsen geben und erwärmen.

Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.