Rote Bete Carpaccio

Das gesunde Wintergemüse ist lange Zeit ins Vergessen geraten, obwohl es diese Knolle in sich hat.
Mittlerweile zählt die Rote Bete aufgrund ihres hohen Gehalts an Eisen zu dem sogenannten Superfood. Aus der russischen Küche sind Rote Bete sowieso nicht wegzudenken. Hier gehört der Borschtsch, eine Gemüsesuppe, zur Tradition.
Wir empfehlen eine leckere Variante mit Harzer-Roller-Käse.

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Harzer Roller
  • 500 g Rote Bete (frisch oder vorgegart im Handel erhältlich)
  • 1-2 säuerliche Äpfel
  • Zitronensaft ( verhindert Braunfärbung der geschälten Äpfel )
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 8 Esslöffel Apfelsaft
  • 8 Esslöffel Apfelessig
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Teelöffel gemahlener Kümmel
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 60 g Walnusskerne

 

Zubereitung:

Rote Bete putzen, schälen und mit einem Hobel in dünne Scheiben schneiden. ( Handschuhe nicht vergessen.)

Harzer Käse mit einem scharfen Messer waagerecht in dünne runde Scheiben schneiden.

Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, in kleine Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. ( verhindert Braunfärbung )

Zwiebeln schälen und fein würfeln.

Die geschnittenen Käsescheiben und Scheiben der Roten Bete portionieren und überlappend auf den Tellern auslegen. Apfel- und Zwiebelstückchen über das Carpaccio streuen.

Dressing aus Apfelsaft, Essig, Salz, Pfeffer, Kümmel, Hälfte der Schnittlauchröllchen und Öl zubereiten. Dazu sämtliche Zutaten in ein Schraubglas geben und durch kräftiges Schütteln miteinander vermischen.

Carpaccio mit dem Dressing beträufeln und mindestens 15 Minuten ziehen lassen.

Zwischenzeitlich Wallnüsse hacken und in einer nicht gefetteten Pfanne solange rösten bis sie schön duften. Nüsse abkühlen lassen, mit den restlichen Schnittlauchröllchen vermengen und über dem Carpaccio verteilen.

 

Tipp:

Dazu passt ein frisches Baguette.

Herzhafter wird das Gericht bei Verwendung von Ziegen- oder Schafskäse.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.