Nudeln mit Pfifferling-Sahnesauce

Pfifferlinge sind Speisepilze und geben dem Gericht einen ganz besonderen Geschmack.
Eine leckere Alternative zu Tomatensauce mit Ketchup.
Ruck-Zuck ist das leckere und schmackhafte Gericht auf dem Tisch.
Interessant ist aber auch, das Pfifferlinge sich bei Sehstörungen positiv auswirken sollen. Ob das so stimmt wissen wir nicht. Hier hilft nur probieren geht über studieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Maccronelli-Nudeln
  • 1Dose Pfifferlinge ( Abtropfgewicht 165 g)
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2-3 Esslöffel Öl
  • 150 ml Weißwein ( z.B. Grauer Burgunder)
  • 200 ml süsse Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie ( TK oder frisch gehackt)  

Zubereitung:

  • Zwiebel sowie Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Zwiebel und Knoblauch im heißen Öl dünsten, mit dem Wein ablöschen und kurz aufkochen.
  • Gemüsebrühe und Sahne dazugeben und bei niedriger Hitze köcheln lassen.
  • Zwischenzeitlich die Maccronelli nach Anweisung des Herstellers garen.
  • Pfifferlinge über einem Sieb abgießen.
  • Flüssigkeit auffangen und zu der Sauce geben.
  • Pilze nach Belieben zerkleinern, unter die Sauce rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren Petersilie unter die Pilzsauce heben.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.