Kohlrübeneintopf

Fit für Herbst und Winter? Mit dieser Suppe wird das Immunsystem gestärkt.
Kohlrüben enthalten reichlich Vitamin B, Folsäure, viel Vitamin C sowie Beta-Carotin, eine Vorstufe von Vitamin A.
Pastinaken regen die Verdauung aufgrund eines hohen Gehalts an Ballaststoffen an.
Auch der Staudensellerie versorgt den menschlichen Körper mit den so wichtigen B- und C Vitaminen. Die zusätzlich enthaltenen Antioxidatien wirken entgiftend und entschlackend. Staudensellerie entwässert den Körper und wirkt wie ein Diuretikum.
Der Steckrübeneintopf ist aber auch sehr lecker. Überzeugt?

Zutaten für 4-5 Personen:

  • 3 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Keimöl oder Sonnenblumenöl
  • 500 g Staudensellerie
  • 1 Kohlrübe/ Steckrübe ( ca. 700-1000g)
  • 4 Möhren
  • 250 Pastinaken
  • 500 g Hackfleisch ( gemischt)
  • 1-1,5 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin gemahlen
  • Koriander gemahlen

 

Zubereitung:

  • Kohlrüben, Pastinaken, Möhren, Zwiebeln und Knoblauch schälen.
  • Wurzelgemüse in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauch grob hacken.
  • Staudensellerie waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauch in einen großen Topf geben und im erhitzen Öl anbraten.
  • Hackfleisch, Wurzelgemüse und Staudensellerie dazugeben. Mit Brühe angießen und bei reduzierter Temperatur ca. 25 Minuten garen. Tomaten ca. 5 Minuten dazugeben und alles mit Rosmarin, Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken.

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.