Kartoffeln mit Hackfleisch auf Dillsauce

Hackfleischklößchen haben viele Namen und werden abhängig von der jeweiligen Region auch als Frikadellen, Buletten, Fleischkloß, Klops, kurz Hack, Fleischpflanzerl oder als Fleischlaberl bezeichnet. Ganz egal, wie man sie benennt. Sie schmecken sowohl auf einer frischen Semmel, in Kombination mit Kartoffeln und Nudelgerichten gleichermaßen gut.

Hackfleisch vom Schwein oder einer Mischung aus Rind- und Schweinefleich ist für viele Kochrezepte unentbehrlich. Das Hackfleisch ist damit aus der Küche nicht wegzudenken.

Durch Kombination mit Dill und Buttermilch erhält das Hackfleischgericht einen ganz besonderen Geschmack. Es wirkt frisch und appetitlich. Überdies wird dem Dill eine verdauungsfördernde und krampflösende Wirkung zugesprochen. Seine ätherischen Öle sollen sich auch sehr günstig auf das Immunsystem auswirken und dieses stärken. In Kombination mit Buttermilch wird dem Körper letztendlich auch noch reichlich das für den Muskelaufbau und – erhalt erforderliche Eiweiß angeboten.

Gericht für 4 Portionen:

1. Kartoffeln: 

  • Zutaten: ca. 500 g Kartoffeln

    Zubereitung:
    Kartoffeln waschen, schälen, ggf. halbieren und in leicht gesalzem Wasser gar kochen.

  1. Dillsauce 

    Zutaten:

  • 1 Porreestange

  • 2 Esslöffel Butter

  • 3 Esslöffel Mehl

  • 500 ml Buttermilch

  • Salz

  • Zucker

  • Pfeffer

  • 2 Bund frischen Dill

Zubereitung der Dillsauce:

Porree in feine Streifen schneiden, waschen und gut abtropfen lassen.

Butter schmelzen, Porree hinzugeben und unter ständigem rühren dünsten, mit Mehl überstäuben und anschwitzen. Buttermilch hinzugeben und bei niedriger Hitze und unter ständigem Rühren weiter garen. Den fein gehackten Dill dazugeben und mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. 

  1. Hackfleischklößchen:

Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch

  • 1 mittelgroße Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • Kümmel

  • Salz

  • Pfeffer

  • Paprika

  • 1 Ei

  • Öl

  • 1 altbackene Semmel. 

Zubereitung Hackfleischklößchen:

Hackfleisch, fein gehackte Zwiebeln, Knoblauch, Ei und sämtliche Gewürze sowie eine in etwas Wasser aufgeweichte und gut ausgedrückte Semmel in eine Schüssel geben und alles gut miteinander verkneten und abschmecken. Aus der so vorbereiteten Hackfleischmasse ca. zehn Hackfleischklößchen formen und in einer zuvor erhitzen und mit Öl eingefetteten Pfanne auf mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten und gut durchziehen lassen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.