Hefekuchen mit einer Decke aus Ei

Zutaten für eine größere Springform:

Zutaten für den Hefeteig: 

  • 250 g Mehl
  • 1 /2 Würfel frische Hefe
  • 1 kleine Prise Salz
  • 75 ml lauwarme Milch
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Ei 

Zubereitung des Bodens:

Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine kleine Mulde formen.

Milch aufwärmen, Hefe und Zucker in der Milch auflösen, in die Mulde geben und mit dem Mehl vermischen. Vorteig abgedeckt ca. 30 Minuten an einer warmen Stelle ruhen lassen.

Butter und Eier unter den bereits aufgegangenen Teig kneten und nochmals ruhen lassen. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Fläche gleichmäßig ausrollen und auf das zuvor eingefettete Backblech/ Boden der Springform legen.

 

Zutaten für den Belag aus Ei: 

  • 6 Eier
  • 250 ml Milch
  • 250 ml süsse Sahne
  • 4 Eßl. Zucker
  • 50- 75g flüssige Butter
  • 2 Eßl. Zucker und Zimt gemischt

 

Zubereitung des Belags:

Milch, Eier, Zucker und Sahne in eine Backschüssel geben und schön miteinander verrühren, anschließend gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Kuchen in die Backröhre schieben und backen.

Sobald die Kuchendecke eine goldgelbe Farbe angenommen hat, aus der Röhre nehmen und vorsichtig mit der zerlassenen Butter bestreichen und mit der Zucker-Zimt-Mischung bestreuen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.