Auflauf mit Hackfleisch und Sauerkraut

Leckerer Ofenschmaus für die ganze Familie.
Der Auflauf lässt sich mit im Einzelhandel erhältlichen Kartoffelnudeln ganz schnell zubereiten und schmeckt gerade im Herbst vorzüglich. Das Sauerkraut regt mit seinen Ballaststoffen die Verdauung an und verfügt außerdem über reichlich Vitamin C. Letzteres unterstützt das Immunsystem und hilft Erkältungskrankheiten vorzubeugen. Durch die Kombination von Sauerkraut und Hackfleisch erhält das Gericht einen herzhaften Geschmack.
Kartoffelnudelauflauf mit Hackfleisch und Sauerkraut schmeckt Genießern.

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g Sauerkraut
  • 400 g Hackfleisch (gemischt)
  • 1 Packung Kartoffelnudeln ( Henglein/Fertigprodukt 500g )
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 bis 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • 200 ml Schmand
  • 100 ml Milch
  • 150 g geriebener Käse (Emmentaler)
  • Salz
  • Pfeffer 

 

Zubereitung:

Paprika waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.

Sauerkraut gut abtropfen lassen. 

Paprika, Zwiebeln und Kartoffelnudeln in heißem Fett anbraten und gleichmäßig in einer zuvor eingefetteten Auflaufform verteilen. 

Hackfleisch im verbliebenen Fett anbraten und über den Nudeln verteilen. 

Nun Sauerkraut auf das Hackfleisch geben. 

Milch mit Schmand verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Auflauf gießen.

Auflauf am Ende mit dem Reibekäse bestreuen und in den vorgeizten Backofen schieben.  

 

Backtemperatur: 160 Grad Celsius /Umluft

Backzeit: 20 Minuten

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.