Alaskaseelachsfilet mit Kartoffelpüree und Gurkensalat

Zutaten für 4 Personen:

  • 1000g paniertes Alaskaseelachsfilet aus der TK
  • 5-6 Eßl. Öl
  • Zitronensaft von einer Zitrone

Zubereitung des bereits panierten Alaskaseelachsfilet:

Öl in eine große Pfanne geben und erhitzen. Seelachsfilets vorsichtig in die Pfanne legen und von jeder Seite ca. 3 Minuten bei geringer Hitze durchbraten. Am Ende mit Zitronensaft beträufeln oder mit Zitronenscheiben servieren.

 

Zutaten für Kartoffelpüree:

  • 1-2 Beutel Kartoffelpüree
  • Wasser, Milch und Salz nach Anleitung des Herstellers
  • ggf. mit etwas Butter verfeinern

Zubereitung:

Nach Anweisung des Herstellers.

Serviervorschlag nach Foto: Aus dem Püree kleine Bällchen formen, etwas platt drücken, auf einer Seite kurz in Butter anbraten. 

 

Gurkensalat:

  • 2 Salatgurken
  • 1 Eßl. Essig
  • 2 Eßl. Öl
  • 2 TL Zucker
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 1 gehäufter TL Dill
  • 2 Eßl. Sahne

 

Zubereitung Gurkensalat:

Gurken waschen, schälen, mit einem Gurkenhobel in dünne Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl, Essig, Zucker, Dill und Sahne in ein Schraubglas geben, kräftig schütteln und unter den Salat heben.

 

Vollwertiges Gericht für die schnelle Küche.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.