Alaska-Seelachsfilet auf Gemüsebett

Zutaten für 4 Personen:

  • 1000 g Alaskaseelachsfilet
  • 600 g Zucchini
  • 500 g Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Saft 1 Zitrone
  • 4 Esslöffel Öl
  • 4 Esslöffel frisch gehackter Petersilie
  • 4 Esslöffel Röstzwiebeln
  • 1-2 Teelöffel geriebene Zitronenschale
  • 6 Esslöffel Semmelbrösel
  • 6 Esslöffel Butter
  • Paprikapulver

 

Zubereitung:

  • Alaska-Seelachsfilet langsam auftauen, abwaschen, trocken tupfen, mit Öl einreiben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  • Zucchini und Tomaten waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und ebenfalls leicht mit Pfeffer und Salz würzen. 
  • Auflaufform einfetten.
  • Gemüse gleichmäßig in der Form verteilen und mit dem Fisch bedecken. 
  • Fisch und Gemüse 15-20 Minuten bei 220 Grad in der Backröhre garen. 
  • Zwischenzeitlich Petersilie waschen und fein hacken, alternativ tiefgekühlte Petersilie verwenden.
  • Röstzwiebeln mit einer Gabel zerdrücken und mit der gehackten Petersilie und Zitronenschale vermengen.
  • Butter in einer Pfanne schmelzen, Semmelbrösel in der Pfanne schwenken und mit dem Gemisch aus Röstzwiebeln und Petersilie vermengen.
  • Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • Semmelbrösel auf dem Fisch verteilen und auf der obersten Einschubleiste ca. 13 Minuten bräunen lassen.

 Tipp:

Dazu passt ein Risotto als Beilage. 

 Zutaten für das Risotto:

  • 2 Beutel Reis
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Tasse junge Erbsen ( aus der TK)
  • 1 kleine Stange Porree
  • Pfeffer und Salz

 

Zubereitung:

  • Reis aus den Kochbeuteln nehmen und in der leicht kochenden Gemüsebrühe nach Anweisung des Herstellers garen. Klein gehackte Zwiebel und Knoblauch dazugeben.
  • Porree waschen, in feine Ringe schneiden und gemeinsam mit den Erbsen nach ca. 10 Minuten Kochzeit unter den Reis heben und unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Minuten weiter garen.
  • Nach Ende der Garzeit mit Pfeffer und Salz abschmecken. 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.