Erdbeerzeit - wie gehe ich mit den übergebliebenen um?

Erdbeeren sind zum naschen da. Die kleinen süssen Früchte fallen durch ihre rote Farbe sofort auf. Sie regen unseren Appetit an und wollen verzehrt werden. Aber was tun, wenn man nicht alle Beeren sofort verspeisen kann? Die Haltbarkeitsdauer von Erdbeeren ist sehr kurz. Ein Vorschlag von uns wäre sie einfach einzufrieren. Leider verlieren die Beeren bei dieser Form der Konservierung etwas von ihrem Geschmack. Und nicht nur das. Die Beeren können bei der Procedur auch noch an Form und Farbe einbüßen.

Deshalb sollte man sowohl beim Einfrieren wie auch Auftauen folgendes beachten:

1. Die Früchte bleiben in Form und können später ggf. auch einzeln verarbeitet werden, wenn man sie zuerst locker auf einem Teller verteilt und kurz anfriert bevor man sie in einem geeigneten Gefäß abfüllt und sammelt.

2. Nachdem die tiefgefrorenen Beeren beim Auftauen schnell matschig werden und an Form und Aussehen verlieren können empfehlen wir diese mit heißem Zuckerwasser zu übergießen. Die Beeren verlieren so weder an Form noch an Farbe

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.