Plätzchen schwarz-weiss

Plätzchen schwarz-weiss wecken Kindheitserinnerungen und schmecken immer wieder gut. Bei unseren Großeltern gab es das Kleingebäck in rationierter Form über das ganze Jahr.

Die Plätzchen wurden luftdicht in einem großen Glas aufbewahrt und an die Kinder anstelle von anderen Süßwaren, wie Eis, Pralinen oder Bonbons verteilt. Aus  heutiger Sicht eine tolle Idee um den Zuckerkonsum einzuschränken und Geld zu sparen.

 

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 2 Teelöffel Kakao

 

Zubereitung:

Eier trennen. Eigelb mit Zucker, Butter, Salz und Vanillezucker vermengen.  

Mehl mit Backpulver vermischen, unter die Buttermasse heben und zu einem glatten Teig verarbeiten.  (Eiweiß zur Seite stellen und ggf. zu Kokosmakronen oder Eischnee verarbeiten. )

Teig halbieren.  Kakao unter eine Hälfte des Teigs kneten.

Nun den gefärbten und ungefärbten Teig locker miteinander verarbeiten.

Teig in ca. 5 cm dicke Rollen formen.

Die Teigrollen für ca. 1 Stunde kühl stellen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Plätzchen auf dem Blech verteilen und ca.  15 Minuten backen.

Plätzchen abkühlen lassen und in einer geeigneten Dose luftdicht aufbewahren.

 

Backzeit: 15 Minuten

Backtemperatur: 175°C

 

 

 

 

Über den Autor: Christine
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Brave Eastern Vodka 40% vol. Brave Eastern Vodka 40% vol.
Inhalt 0.7 Liter (42,71 € * / 1 Liter)
29,90 € *
Montage-Set 5 Montage-Set 5
Inhalt 1 Stück
ab 28,27 € *